FOTO DES MONATS

Wir suchen in unserem Fotowettbewerb nach dem besten Foto! Mach mit und gewinne tolle Preise!

Einfach über Facebook mitmachen, Dein Foto teilen und gewinnen.

Jetzt teilnehmen

Der HRS BusinessRun Cologne 2014 – 18 Pixums sind dabei!

Geschrieben von Malin am in Wir sind Pixum Keine Kommentare

Am 21. August 2014 fand wieder der HRS Business Run Cologne statt und Pixum ging mit 18 Läufern an den Start. Insgesamt hatten sich mehr als 17.500 Läuferinnen und Läufer für den Lauf auf der 5,4 km langen Strecke angemeldet, die hinter dem RheinEnergieStadion begann, quer durch den Stadtwald führte und mit dem Einlauf im RheinEnergieStadion ihren Höhepunkt fand. Und so war der Tag für uns:IMG_7451a

Die Pixum BusinessRun Teilnehmer

16 Uhr: Die Spannung steigt

Wir haben Glück: Heute ist der erste Tag der Woche, an dem es nicht regnet!

Die ersten Kolleginnen und Kollegen haben sich bereits schon umgezogen und haben im Pixum Büro ihre Laufklamotten und die cyanfarbenen Pixum Shirts an. Wir treffen uns alle auf dem Parkplatz und fahren in einer Karawane zum Stadion Parkplatz. Nun ist der erste Fußmarsch von 1,5 km zum Gelände fällig.

Angekommen müssen wir leider feststellen, dass die Firma, mit den meisten angemeldeten Teilnehmern (1.185), auch cyanfarbene Shirts trägt. Dabei waren sie letztes Jahr doch neongrün! So ein Ärger – das Erkennen der Kollegen und Kolleginnen im späteren Zieleinlauf wird umso schwerer.

Egal, wir bleiben motiviert! Die letzten Zeiterfassungschips werden an den Schuhen befestigt – mit diesen kann man später den einzelnen Läufern ihre Zeit zuordnen.

17:45 Uhr: Ab zur Aufstellung

Gegen 17:45 Uhr gehen wir alle zur Startaufstellung. Sabine von Pixum sagt, dass ihr es besonders im Gedächtnis geblieben ist, mit den ganzen Kollegen gemeinsam an den Start zu gehen.Dieses Jahr ist es super organisiert: Es gibt verschiedene Starterblöcke, so dass zu Beginn kein Gedränge entsteht. So starten z.B. die, die sich als Walker angemeldet haben, erst zum Schluss.

Um 18 Uhr knallt’s: Der Startschuss für den Sprinterblock ist gefallen und los geht’s. Dann geht es über Stock und Stein – nein, entlang einer sehr schönen, abwechslungsreichen und kurvenreichen Laufstrecke durch den Stadtwald. Wenn man Überholen will, kommt man aber fast nicht an den Brennnesseln vorbei, die am Rand des Wegs wachsen. Am Rande des Weges stehen Samba Gruppen und haben uns mit ihrer Musik angefeuert. Die Musik hat uns angespornt und wir denken nicht daran, wie weit es noch ist. Dadurch erscheint die Strecke einigen Kollegen kürzer, als sie sich vorgestellt haben. Aber auch die Kilometer Angaben, an verschiedenen Punkten der Strecke, sind hilfreich. Man freut sich dann immer darüber, wie viel man schon geschafft hat.

20-40 Minuten später: Der Zieleinlauf

Der Einlauf ins Stadion ist eine beeindruckende Kulisse, obwohl es bis auf die Ränge rund um das Ziel leer ist. Von allen Seiten wird man angefeuert, auf dem letzten Stück stehen z.B. rechts und links Cheerleader, und so holt man die letzte Kraft aus sich raus. Sabine sagt, dass sie dann bis zum Ziel noch mal Gas gegeben hat. Auch Tilo und Martin von Pixum genießen diesen Abschnitt nochmal besonders. Tilo und Martin laufen im Team und Tilo empfindet es als motivierend, Martin zu pushen und zu einer guten Zeit zu bringen und sich selbst, trotz wenig bis keinem Training, um ein paar Minuten im Vergleich zum Vorjahr zu verbessern. Martin gibt dann vor dem Ziel nochmal richtig Gas und umkurvt im letzten 50 Meter Sprint die Leute und ist 5 Sekunden vor Tilo im Ziel.

2015: Nächstes Jahr wieder

Der schnellste Läufer von Pixum kommt nach 22:39 Minuten ins Ziel. Für uns Pixums steht es fest: Nächstes Jahr sind wir wieder dabei. Für einige stand dieses Jahr vorallem “Dabei sein ist alles” im Vordergrund. Für nächstes Jahr sind einige schon jetzt motiviert und wollen hier noch etwas mehr trainieren, aber auch dann bleibt das Erlebnis, das man mit den Kollegen teilt, im Vordergrund.

Sommer-Fotowettbewerb: Die Gewinner

Geschrieben von Imke am in Alle Beiträge, Foto-Wettbewerbe Keine Kommentare

Es ist so weit: Unsere internationale Jury hat die Gewinner des großen Pixum Sommer-Fotowettbewerbes ausgesucht.

stock-photo-happy-couple-cycling-in-the-city-145149241145149241_gespiegelt

Viele haben ihren schönsten Sommer-Moment hochgeladen und mit uns geteilt: Über 3000 Fotos wurden in den letzten Wochen eingereicht und kommentiert. In jeder der fünf Kategorien, “Im und am Wasser”, “In der Natur”, “Menschen und Begegnungen”, “Sport und Aktivitäten” und “Städte und Bauwerke” gab es spannende und verschiedenartige Beiträge. Wir sind begeistert!

Weiterlesen

Sommer Foto-Special: Makro-Fotografie

Geschrieben von Kathrin am in Alle Beiträge, Sommer-Foto Special 3 Kommentare

Der Sommer im Großformat

Niemand hat gesagt, dass man im Sommer immer nur weiße Sandstrände fotografieren darf. Oder? Für alle, die zu Hause oder auf dem Land Urlaub machen, bieten sich ganz andere Motive an, die nicht minder und manchmal sogar noch spannender sind als die Urlaubs-Klassiker. Denn im Sommer gibt es viele Dinge, die reifen und blühen und, besonders von Nahem betrachtet, natürliche kleine Kunstwerke sind. In diesem Artikel geben wir einige Tipps zur Makro-Fotografie, mit ihr zum Beispiel Sommer-Blumen und Pflanzen toll in Szene setzen können.

5810558150_dde2610903_b Photo by Stefanie Neves [via Flickr]

Weiterlesen

Adresse

Telefon:
+49 (0)2236 886-0
Fax +49 (0)2236 886-699

Adresse:
Diginet GmbH & Co. KG
Industriestr. 161
50999 Köln