Lesezeit: 5 Minuten

Das Wochenende ist die perfekte Zeit um dem Fotografieren nachzugehen – umso besser, wenn es sich um ein langes Wochenende handelt. Drei freie Tage, die du ganz der Fotografie widmen kannst. Wir haben die besten Ideen und Fototipps für ein langes Wochenende zusammengestellt.

Verschiedenes Fotoequipment liegt auf einem Tisch. Ein Kreativ-Arbeitsplatz.

Vorbereitung auf das Foto-Wochenende

Überlege dir bereits im Laufe der Woche, was du fotografieren möchtest. Etwas Spontaneität gehört natürlich auch dazu, aber wenn du beispielsweise einen Sonnenaufgang fotografieren möchtest, solltest du früh genug aufstehen. Mache dir ein paar Notizen zu Orten und Motiven, die du gerne ablichten möchtest. Auch den Wetterbericht solltest du im Auge behalten. Jedes Wetter ist Fotografie-Wetter, aber den romantischen Sonnenuntergang zu fotografieren wird bei Gewitter schwierig.

Passe nicht nur deine Motivwahl, sondern auch dein Equipment dem Wetter an. Bei heißem Wetter vergiss auf keinen Fall die Sonnencreme und schütze beim Fotografieren im Regen dich und deine Kamera vor Nässe. Du kannst bereits vor dem Wochenende recherchieren, ob in deiner Umgebung Veranstaltungen stattfinden, die man fotografieren könnte. Kirmes, Flohmarkt oder ein Open Air – such dir ein Event aus, das dich interessiert und neugierig auf die Fotos macht, die du vor Ort schießen kannst.

Motivation zum Fotografieren

Manchmal fehlt einem etwas der richtige Ansatz und die Motivation zum Fotografieren. Dabei kann eine Aufgabe sehr hilfreich sein. Setz dir selber ein Motto für das Wochenende, zum Beispiel ungewöhnliche Perspektiven oder schränke dich selbst auf eine Festbrennweite ein.

Manchen macht das gemeinsame Fotografieren auch mehr Spaß. Such dir einen anderen fotobegeisterten Menschen, mit dem du gemeinsam losziehen kannst. Der Austausch bringt oft tolle kreative Ideen zustande. Wenn du keine anderen Fotograf*innen kennst, gibt es in sozialen Netzwerken diverse Gruppen, in denen man sich austauschen und verabreden kann oder du buchst einen Fotoworkshop, bei dem du auf Gleichgesinnte triffst.

Eine Frau macht an ein Geländer gelehnt Fotos von der Großstadt.

Wochenendtrip für Fototouren

Gerade ein langes Wochenende bietet sich an, um auch einfach mal einen kleinen Wochenendtrip in eine deutsche Stadt oder ein Naturgebiet zu machen.

Diese 5 deutschen Städte eignen sich besonders für Fototouren:

  • Hamburg: mit der historischen Speicherstadt, der Elbphilharmonie und dem Hafen
  • Berlin: Großstadtfeeling mit den individuellen Bezirken und Lost Places in der Umgebung
  • Heidelberg: Idylle, die schönste Altstadt Deutschlands
  • Köln und Dresden: die schönsten Skylines, die ehemals zerbombten Städte erstrahlen wieder in neuem Glanz

Wer lieber in die Natur für Landschaftsfotografie möchte, sollte sich diese 5 Natur-Hotspots in Deutschland nicht entgehen lassen:

  • Mosel: Moseltal mit Burgen, Brücken und kleinen Dörfern
  • Schloss Neuschwanstein & Burg Eltz: Deutschlands Traumschlösser
  • Elbsandsteingebirge: einzigartige Berglandschaft
  • Geroldsee: der perfekt geformte See mit Blick auf das Karwendelmassiv

Zeit für die Familie

Natürlich soll am Wochenende die Familie nicht zu kurz kommen. Aber Zeit mit deiner Familie verbringen und die Fotografie schließen sich nicht aus. Ob bei einer Fahrradtour oder beim Besuch der Eisdiele: Nimm deine Kamera mit und fange die schönen gemeinsamen Augenblicke ein. Falls du Kinder hast, kann dank unserer 5 Tipps zur Kinderfotografie auch nichts mehr schief gehen. Lass deine Familie einfach ganz natürlich vor der Kamera agieren und fange spontane Momente ein – dadurch entstehen authentische Fotos, die ihr euch gerne noch Jahre später anschaut. Verewigen kannst du diese Augenblicke zum Beispiel in einem Pixum Fotobuch oder auf einem Pixum Wandbild.

Zwei Mädchen sitzen als Finale ihres langen Wochenendes auf einem Hügel mit einem traumhaften Sonnenuntergang. Eine von ihnen nutzt die Chance, um Smartphone-Fotos zu machen,

Das Wichtigste ist jedoch an deinem langen Wochenende: Es ist deine freie Zeit – genieße sie. Mach dir keinen unnötigen Stress das perfekte Foto an diesem Wochenende zu schießen, die besten Schnappschüsse entstehen meist ungeplant. Hab die Kamera einfach bei Unternehmungen und Momenten dabei, die dir persönlich Freude bereiten. Diese Freude wird sich auch in deinen Fotos widerspiegeln.