Lesezeit: 5 Minuten

Weihnachtszeit ist Weihnachtsmarkt-Zeit: Wir haben die schönsten Weihnachtsmarkt-Tipps für euch zusammen getragen. Hier gibt es nicht nur Glühwein und gebrannte Mandeln, sondern auch die besten Foto-Kulissen. Pack deinen Lieblingsmenschen und deine Kamera ein und verbringe einige weihnachtliche Stunden bei unseren Hotspots.

Die bunten Stände des Weihnachtsmarkts sind tolle Foto-Motive.

Zur Pixum Website

Dresdner Striezelmarkt

Der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands verzaubert seine Besucher mit mittelalterlichem Flair. Direkt im Stallhof des Dresdner Schlosses wird der Markt jedes Jahr aufgebaut. Das Schloss bietet eine tolle Foto-Kulisse, das aufgebaute Riesenrad rundet das Bild ab. An den Ständen gibt es Keramik, Korbwaren und Schnitzereien zu bewundern und zu kaufen. Die liebevoll gestaltete Handwerkskunst ist ein schönes Motiv für Detailaufnahmen. Live-Musik sorgt für weihnachtliche Stimmung.

Die hellen Lichter eines Weihnachtsmarkt sind eine echte Herausforderung für FotografInnen.

Der Münchner Christkindlmarkt

Der größte Weihnachtsmarkt Deutschlands nimmt eine Fläche von 20.000 m² ein. Internationale Besucher bummeln zwischen den rund 140 traditionellen Ständen. Das besondere Highlight ist der 30m hohe Weihnachtsbaum, der vor dem Rathaus steht. Um diesen zu fotografieren, schalte den Blitz aus und stelle deine ISO auf eine möglichst hohe Zahl ein. Mit einer Verschlusszeit von 1/30 oder 1/60 und bestenfalls einem Stativ sollte dein festliches Foto vom Münchner Weihnachtsbaum perfekt werden.

Der Weihnachtsmarkt in Leipzig

Auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt wartet auch eine einzigartige Sehenswürdigkeit auf dich: der größte freistehende Adventskalender der Welt. Er nimmt 857 m² einer ganzen Hausfassade ein und zaubert bis Weihnachten jeden Tag ein tolles neues Bild. Allein dieser Kalender ist ein fantastisches Motiv. Die kleinen Besucher können sogar eine Sprechstunde beim Weihnachtsmann vereinbaren. Eine Attraktion für Groß und Klein ist die Modellbahnausstellung. Also pack die Makro-Linse ein und versuche beim Fotografieren möglichst auf Augenhöhe mit den Modell-Figuren zu kommen.

Der Weihnachtsmarkt in Hamburg ist direkt am Wasser und bietet tolle Möglichkeiten mit Spiegelungen zu arbeiten.

Der Weihnachtsmarkt am Hamburger Rathaus

Vor dem historischen Rathaus der Stadt an der Alster findet man einen Weihnachtsmarkt mit besonders festlicher Stimmung. Das reich verzierte Gebäude bietet einen tollen Anblick. An jedem Adventswochenende findet eine große Weihnachtsparade statt, die nicht nur akustisch sondern auch optisch einiges zu bieten hat. Außerdem schwebt dreimal am Tag der fliegende Weihnachtsmann über den Adventsmarkt Hamburgs. Abends entstehen wesentlich stimmungsvollere Bilder, aber bedenke auch die Dunkelheit. Nutze ein lichtstarkes Objektiv, stelle den ISO-Wert auf 800 und fokussiere manuell, um die Weihnachtsmann-Aktion schnell und direkt einfangen zu können. Die Nähe zum Wasser bietet spannende Möglichkeiten mit Spiegelungen zu arbeiten.

Der Kölner Dom ist normalerweise schon ein beliebtes Foto-Motiv. An Weihnachten bekommt er noch einen besonderen Charme.

Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Wusstest du, dass der Weihnachtsmarkt der Dom-Stadt der beliebteste Weihnachtsmarkt Deutschlands ist? Über vier Millionen Besucher kommen jedes Jahr nach Köln, um sich diesen besonderen Markt anzuschauen. Ein abwechslungsreiches Programm bestehend aus Live-Musik, Theater und weiteren Highlights macht den Weihnachtsmarkt besonders. Wer den Kölner Dom in seiner ganzen Pracht samt der beiden Türme fotografieren möchte, kann einige Meter in die Straße „Burgmauer“ gehen oder auf das Gleis 1 des Hauptbahnhofs. Durch ein Spiel mit der Perspektive, indem du dich zum Beispiel auf den Boden legst, erhältst du einzigartige Fotos von dem Bauwerk.

Der Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt in Berlin ist einer von vielen, aber der schönste.Der Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt in Berlin

Über 80 Weihnachtsmärkte findet man in der Hauptstadt. Neben dem Deutschen Dom und dem Königlichen Schauspielhaus befindet sich der Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt. Um eine besonders gute Aussicht zu haben, kannst du übrigens auch die Kuppeln des Französischen Doms besichtigen. Von dort oben bietet sich dir eine optimale Foto-Kulisse. Das besondere Highlight an diesem Weihnachtsmarkt: Er hat nicht nur während der Adventszeit, sondern bis ins neue Jahr geöffnet. Auf die Weise kannst du auch das Silvester-Feuerwerk fotografieren während du einen Glühwein genießt.

Der Nürnberger Christkindlesmarkt

Wer es traditionell und festlich mag, wird den Christkindlesmarkt in Nürnberg lieben. Das Nostalgiekarussel bietet sich hier als Fotomotiv an: Fotografiere es im Stillstand und in Bewegung. Eine kurze Verschlusszeit macht gestochen scharfe Bilder, diese können dadurch aber auch sehr undynamisch wirken. Wenn du die Blende etwas länger geöffnet lässt, wird nur der sich am schnellsten bewegende Teil leicht verwischt aussehen und das Bild wirkt lebendiger.

Zur Pixum Website

ein nostalgisches Karusselpferd